Telefon: 02161 - 823 60 70 Mail: huma@huma-gym.de Kontakt HUMA-Flyer

“Zum Wohle der andern zu schaffen” – Jonas’ Abituraufsatz nun online einsehbar

Der Abituraufsatz, aus dem Oberbürgermeister Heinz Feldhege bei Jonas’ Besuch 1987 zitierte, ist nun auch auf unserer Homepage einsehbar. Bereits in diesem Aufsatz, in dem Hans Jonas über ein Goethe Zitat nachdenkt, werden die Themen Verantwortung und Handeln prominent behandelt. Jonas schreibt:

Wenn das Individuum so weit emanzipiert werden soll, dass es den Maßstab für den sittlichen Wert seines Handels in sich tragen soll, so mußt du ihm auch die Möglichkeit geben, dass es sich dieser gewaltigen Aufgabe gewachsen zeigt: Du mußt an ihm schaffen, auf daß es nachher auch fähig ist, zum Wohle der andern zu schaffen. So setzt der kategorische Imperativ Kants, obwohl er wie kaum ein anderes Postulat sozialethisch ist, das heißt die Gemeinschaft in ihrer größten Ausdehnung in sich einbezieht, doch die Pflege der eigenen Persönlichkeit voraus.

Hans Jonas, Reifeprüfung Olb 24.1.1921

“Zum Wohle der andern zu schaffen” ist die prägnante Zusammenfassung des Förderpreises der Neustiftung, mit dem in der Aula am kommenden Freitag Paula Sasse ausgezeichnet wird. Jonas’ Abituraufsatz ist mit Klick auf das Cover downloadbar:

Quelle:

Leo Baeck Institute

Center for Jewish History

15 West 16th Street

New York, N.Y. 10011

http://digifindingaids.cjh.org/?pID=3840328